Salz- oder Pfefferstreuer
März 13, 2013 — 16:13

Salz- oder Pfefferstreuer

Stereuer groß klein

Streuer klein <<<>>> Streuer groß

Benötigte Teile:    

Holzrohling min. 45 x45 mm Länge nach Wahl

Forstner Bohrer 25 mm (besser 1Zoll =25,4 mm) für Stopfen Bohrung.

Bohrer  19 mm für Streuer-Oberteil klein,

Forstner Bohrer 32 mm für Streuer- Oberteil groß

(diese Öffnung kann auch einfach gedrechselt werden)

Klotz für Hilfsfutter

Streuer zapfen

Hilfsfutter (Zapfenmaß 25,4 mm) mit direkt eingeschnittenem Spindelgewinde

Spannen Sie den Rohling in ein Vierbackenfutter ein, dann bohren Sie in  den Rohling mit dem Forstner-Bohrer eine  25 mm Kernbohrung  (für den kleinen Streuer nicht vollständig durchbohren!!). Anschließend wird für den Boden des Streuers diese Bohrung etwa 5 mm tief auf etwa Ø =35 mm erweitert und für besseren Stand leicht nach innen abgeschrägt.

 

WICHTIG:  Danach Oberfläche in diesem Bereich unbedingt fertigstellen!!!!

 

Anschließend kann der Rohling auf dem Hilfsfutter (Schaftmaß 25 oder 25,4 mm) aufgesteckt, fertig gebohrt bzw. gedrechsel werden. Nun kann die Außenform nach Ihren Vorstellungen geformt und die Oberfläche endbehandelt werden.

Stand04/2010©STARBOND EUROPA

Diese Hinweise sind aus eigener Werkstatterfahrung entstanden und entbinden den Anwender nicht der eigenen Sorgfaltspflicht.

 

Print Friendly