Schraubendreher
Juni 23, 2013 — 12:18

Schraubendreher Bausatz 

Benötigte Teile: Holzrohling ca 30 x 30 x 150 mm,

                         Bohrer 15 mm, 11,5 mm

kit

Markieren Sie Ihren ausgewählten Rohling auf beiden Enden mittig, spannen ihn zwischen den Spitzen und drehen ihn auf den größtmöglichen Durchmesser rund.

 

Spannen Sie danach den Rohling in ein Backenfutter, bohren Sie erst D=15 mm ca 20 mm tief, danach mit einem 11,5 mm Bohrer min. auf eine Tiefe von 110 mm.Je nach Holzart muß die Bohrung ev. geringfügig aufgeweitet werden, um den Werkzeughalter einzukleben, sehr harte Hölzer neigen sonst zum Spalten.

 Symbol Bohrung1

Mit einem selbstgedrechselten Holzstopfen können Sie die 15 mm Bohrung verschließen, um den Griff nun nach eigener Vorstellung zwischen den Spitzen fertig zu drechseln, zu schleifen und die Oberfläche nach Wahl zu behandeln. Um ein Wegrollen des Werkzeugs zu verhindern kann eine flache Längsseite angeschliffen werden.

 DSCN1312

Der Werkzeughalter kann eingepresst oder wenn  die Bohrung aufgeweitet ist auch eingeklebt werden. Verwenden Sie Sekunden- oder 2 Komp. Klebstoff, keinen PU-Leim, verschließen Sie die beiden Bohrungen für die gefederte Kugel vorher mit etwas Wachs.

 

Wird der Griff mit einer Heftzwinge versehen, muß dieser vor dem Einpressen des Werkzeughalters  aufgeschoben werden, um ein Sprengen des Griffs zu verhindern.

 

Stand 07/2013©STARBOND EUROPA

Diese Hinweise sind aus eigener Werkstatterfahrung entstanden und entbinden den Anwender nicht der eigenen Sorgfaltspflicht.

Print Friendly, PDF & Email