Serie 2 & 7
Januar 26, 2013 — 11:36

Author: Gerhard  Category:   Comments: Off

 

Montageanleitung Serie 2 & 7

Benötigte Teile: 

Aufnahme Stab  B mit Ringen 2 B

Bohrer V,     Holz oder Acrylic Rohling min. 16 x 16 x 120 mm

Ringe:11,5/ 11,5/12,35/12,35 (Spitze bis Final)

2 + 7

  • Markieren Sie den Holzrohling mittig im Maserverlauf, schneiden Sie den Holzrohling entsprechend der Hülsenlänge (+ ca 2 mm),
  •  Bohren Sie den Rohling. Kleben Sie die Hülsen ein (wir empfehlen Starbond Glue EM 150, Hülsen ev. außen leicht anschleifen).
  • Kürzen Sie den Rohling auf exakte Länge der Hülsen, (bei Typ XL ist untere Hülse länger) achten Sie auf Winkligkeit des Schnittes (gegebenenfalls mit Bohrale oder durch nachschleifen richten).
  • Spannen Sie die Rohlinge auf der Drechselbank ein, achten Sie auf Übereinstimmung der Markierung für den Maserverlauf und geben Sie dem Rohling, die von Ihnen gewünschte Form. Achten Sie darauf, daß die Hülsenenden die Stärke der Abstandhalterringe (bzw. Spitzenhalter +Verbindungsstück und Centerring + Endring) erhalten.
  • Stechen Sie an der Unterkante der oberen Hülse das Holz für den Centerring in einer Länge von ca 3,5mm bis zur blanken Hülse ab.
  • Schleifen Sie die Rohlinge und bringen Ihr Endbehandlungsmaterial nach Wahl auf.

 Obere Hülse (Kappe)

  • Pressen Sie den Centerring auf die untere Seite der oberen Hülse, setzen Sie anschließend den Einsatz ein.  Wenn die Hülse im Bereich Centerring nicht blank abgestochen ist, kann sich die Hülse beim Aufpressen des Centerringes verformen und beim Aufsetzen der kappe die Spitze oder das Abschlussstück verkratzen, ev. mit Rundfeile nacharbeiten.

 Untere Hülse (Unterteil)

  • Danach schrauben Sie den Plastikspitzenschutz von unten in die obere Hülse, verwenden Sie dazu einen Schraubendreher, nur bei Serie 2 zum Abschluss wird der Clip mit der  Endkappe eingeschraubt.
  • Spitzenhalter  auf die Unterseite der unteren Hülse aufpressen, an der Oberseite das Verbindungsstück einsetzen, darauf die schwarze Hülse. Danach vorsichtig Kappe aufsetzen, nicht zu fest pressen, sonst wölbt sich die schwarze Hülse auf und passt nicht mehr.  (Entfällt bei Typ XL)
  • Alle einzupressenden Teile können bei Bedarf mit einem kleinen Klebepunkt (Starbond Glue EM 02) zusätzlich gesichert werden. Unbedingt auf Funktion der beweglichen Teile achten.

Fertigmontage Rollerball (2b, 7b, 7b XL)

  • Fügen Sie die Feder in das untere Teil, danach die Mine und schrauben Sie die Spitze auf

Fertigmontage Füller (2c, 7a, 7c, 7a XL)

  • Fügen Sie Tintenbehälter oder Tintenpumpe in das untere Teil ein und schrauben Sie die Federspitze auf.

 

Füllen der Tintenpumpe:

  • Federspitze abschrauben,  Pumpe nach unten schrauben, in Tintenflasche halten und nach oben schrauben.
  • Setzen Sie stets die Kappe auf den Füller, sonst trocknet die Tinte in der Feder ein.

Stand 02/2010©STARBOND EUROPA

Diese Hinweise sind aus eigener Werkstatterfahrung entstanden und entbinden den Anwender nicht der eigenen Sorgfaltspflicht.

Serie 2, 7 und 7 XL

Abstandhalterringe Typ 2 B auf Stab B wie folgt aufgeteilt:

(von der Spitze zur Kappe mit dem Clip) Außen Ø =

2 x 11,5 mm                                     * 2 x 12,4 mm

Bei Typ 7 XL muß das Unterteil aufgrund der Länge separat aufgespannt werden.

 ma30

* Dem original Satz Ringe liegt noch ein weiterer Ring 12,4 x 6,5 mm bei. Dieser Ring ist für eine andere Art der Aufspannung gedacht, ausführliche Beschreibung unter Rohling vorbereiten >Hülsen einkleben.

 

alle Teile zu Bausatz Serie 2c

ma31

Diese Serie unterscheidet sich zur Serie 7 nur durch die fehlenden Gewinde an den Verbindern bzw. Zierringen und dem weißen Kunststoffeinsatz, der in die Kappe eingesetzt wird.

ma32ma33

An der Kappe wird für den Zierring ein ca 3,5 mm breiter Streifen bis auf die Hülse herunter abgestochen. Achten Sie unbedingt auf einen sauberen und winkligen Abschluss am Holz.

Wenn der Zierring aufgepresst wird, kann es zu Verformung der Hülse kommen, unbedingt prüfen ob das Unterteil freigängig in die Kappe passt. Sonst mit Rundfeile vor dem Einpressen des Gewindeeinsatzes für die Kappe nacharbeiten.

Besonderheiten bei der Serie 2

ma34

Der weiße Kunststoffeinsatz für  die Serie 2 wird von unten in die Kappe fest eingeschoben. Am Besten läßt sich das mit einem Kreuzschraubenzieher bewerkstelligen.

Endhülsenmontage bei Serie 2 + 7

ma36

Montage der schwarzen Hülse und der Abschlusskappe.

Diese Teile müssen vorsichtig und ohne Gewalt zusammengefügt werden. Zu starker Druck auf die Abschlusskappe führt zur Verformung (Auswölbung) der schwarzen Hülse und es läßt sich dann die Füller- oder Rollerballkappe nicht mehr aufsetzen.

Fertige Schreiber Serie 2c  oben und 7ac darunter.

ma37

Bausatzteile Serie7 XL

ma38

Bei einem Rollerball achten Sie unbedingt auf die kleine Feder, diese wird im hinteren Teil des Schreiberkörpers eingelegt und federt die Rollerball Mine beim Schreiben ab.

Übrigens, es ist sichergestellt, daß diese Feder jedem Bausatz bei Auslieferung beiliegt.

ma39

  

Print Friendly