Serie 17 Tropical
Januar 30, 2013 — 18:00

Author: Gerhard  Category:   Comments: Off

Montage Serie 17 Tropical Füller / Rollerball

Benötigte Teile: 

Aufnahme Stab B mit Ringen 52B  + speziell vorbereiteter Rohling.

 Ringe  2 xØ=13,95mm für lange Hülse, 2 x Ø=15,50 mm für kurze Hülse 

 

17

  • Jeder Bausatz wird mit einem bereits vorbereiteten Rohling geliefert. Die Hülse ist in den Rohling eingearbeitet und nur die genaue Länge ist noch nachzufräsen und die Außenform ist zu drechseln.
  • Alle Rohlinge sind in ein spezielles, klares Kunstharz eingegossen. Die Stärke der Beschichtung auf der Messinghülse und die Endstärke der Bausätze sind so ausgelegt, dass ein Eindringen in die Beschichtung bei Verwendung der passenden Ringsätze ausgeschlossen wird und über der Beschichtung eine ausreichend starke Schicht Kunstharz stehen bleibt.
  • Wir gehen bei diesen sehr hochwertigen Bausätzen davon aus, dass der Käufer schon ausreichende Erfahrung im Schreibgerätedrechseln hat und bei der Verarbeitung die nötige Sorgfalt walten lässt.
  • Trotz sorgfältiger Überwachung der Produktion dieser Bausätze ist es leider nicht ausgeschlossen, dass im klaren Kunstharzmaterial kleine Luftblasen enthalten sind. In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass diese Luftblasen angeschnitten werden. Entfernen Sie dann bitte anhaftenden Staub und Späne mit einem Staubsauger oder durch Druckluft und füllen dann die Blase mit dünnflüssigem Sekundenkleber (wir empfehlen EM 02 oder EM 40). Hierdurch wird die Blase unsichtbar aufgefüllt.
  • Das Drechseln, Schleifen (Nass) und Endbehandeln der Rohlinge hat in der gleichen Art und Weise zu erfolgen wie bei Acrylic Acetat Rohlingen. Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass der Rohling beim Drechseln, Schleifen und Polieren nicht überhitzt, hierdurch weich wird und sich eventuell verformt.
  • spannen Sie die Rohlinge auf der Drechselbank ein, achten Sie auf Übereinstimmung der Markierung für den Maserverlauf und geben Sie dem Rohling die von Ihnen gewünschte Form. Achten Sie darauf, daß die Hülsenenden die Stärke der Abstandhalterringe (bzw. Centerring und Zierringe) erhalten.
  • schleifen Sie die Rohlinge bis mindestens Korn 2000 oder höher. Anschließend kann mit entsprechenden Polituren auf der Schwabbelscheibe oder mittels Baumwoll-lappen ein Hochglanz erzielt werden.
  • pressen Sie den Zierring Kappe auf die untere Seite der oberen Hülse. Final, Clip, Zierring und den Verbinder  auf die obere Seite.
  • An der unteren (längeren) Hülse wird nun  der Verbinder für das Griffstück und auf der Gegenseite der Abschlussverbinder eingepresst.  Dann oben der Abschluß aufgeschraubt und  am unteren Ende der entsprechende Schreibeinsatz, Feder oder Rollerball montiert.
  • Alle einzupressenden Teile können bei Bedarf mit einem kleinen Klebepunkt (Starbond Glue EM 02) zusätzlich gesichert werden.
  • Unbedingt auf Funktion der mechanischen Teile achten.

 Fertigmontage Füller

  • fügen Sie Tintenbehälter oder Tintenpumpe in das untere Teil ein und schrauben Sie die Federspitze auf.

 Füllen der Tintenpumpe:

  • Federspitze abschrauben,  Pumpe nach unten schrauben, in Tintenflasche halten und nach oben schrauben.

 Fertigmontage Rollerball 

  • fügen Sie die Feder in das untere Teil, danach die Mine und schrauben Sie die Spitze auf.
  • Setzen Sie stets die Kappe auf, sonst trocknet die Tinte in der Feder/ Rollerspitze ein.

Stand 02/2010©STARBOND EUROPA
Diese Hinweise sind aus eigener Werkstatterfahrung entstanden und entbinden den Anwender nicht der eigenen Sorgfaltspflicht.


 

 

Print Friendly